MPU Fragen – Idiotentestfragen Punkte, Straftaten und hohes Aggressionspotential

Nur ca. 0,02 Prozent der Personen, denen eine Fahrerlaubnis erteilt wurde, müssen sich, aufgrund von Verkehrsauffälligkeiten (ohne dass Alkohol- oder Drogeneinfluss festgestellt wurde) einer MPU unterziehen. MPU Anlässe wegen Straftaten oder hohem Aggressionspotential betreffen lediglich ca. 0,003 Prozent. Somit war es zunächst nicht geplant, auch für diese Anlassgruppen ein eigenes Buch zu schreiben. Zudem ist der Themenbereich der Mehrfachpunktetäter sehr komplex und daher auch gar nicht so einfach, in einer Anleitung zur Vorbereitung auf die MPU verständlich darzustellen. Von daher haben es die Personen, die aufgrund dieser Anlässe eine MPU machen müssen, auch besonders schwer.

Da es aber immer wieder, teils sogar verzweifelte, Anfragen diesbezüglich gibt, habe ich mich entschlossen, auch hierzu ein Buch zu schreiben. Allerdings ist die doch aufwendiger, als ich zunächst gedacht habe. Daher verschiebt sich der Erscheinungstermin erneut.

MPU Idiotentest Fragen PDF Punkte, Straftaten, hohes Aggressionspotential

MPU Idiotentestfragen Punkte, Straftaten Aggression

Eine Anleitung zur Vorbereitung auf die MPU für Mehrfachpunktetäter und MPU Anlässen wegen Straftaten oder hohem Aggressionspotential.

Erscheinungsdatum voraussichtlich Ende Januar 2019

MPU Idiotentestfragen Punkte, Straftaten, hohes Aggressionspotential

36,00
  • alle Fragen der Gutachter
  • ausführliche Erklärung zur Vorbereitung
  • über 130 Seiten wertvoller Informationen
zum Shop

Inhaltsbeschreibung

Hier finden Sie eine Übersicht der Inhalte aus dem Buch

R

Ablauf einer MPU

R

Erklärung Aggression

R

Hintergründe der Fragen

R

Straftaten

R

Stolperfallen

R

Erklärung psych. Teil

R

Erklärung Fragebögen

R

Gefahrenlehre

R

Rechtliche Grundlagen

R

Antwortmöglichkeiten

R

MPU-Stelle auswählen

R

Persönliche Gründe

R

Erklärung med. Teil

R

Besonderheit Mehrfachpunktetäter

R

Gutachtenergebnisse

R

Fragen der Gutachter

R

Vorbereitung auf Antworten

R

Delikt erklären

R

Erklärung § 11 FeV

R

Erklärung Leistungstests

R

Punktebewertungssystem

Alle Inhalte sind auf eine Fragestellung wegen Punkten, Straftaten, oder hohem Aggressionspotential ausgerichtet.

Anleitung zur MPU Vorbereitung gleich bestellen!

Warten Sie nicht ab, denn das ist die schlechteste Variante. Sie können nicht zu fruh, sondern nur zu spät mit der MPU Vorbereitung beginnen.

Weitere Informationen zur MPU

Die folgenden MPU Informationen sollen Ihnen helfen, das Thema „MPU -medizinisch psychologische Untersuchung“ und warum die „Anleitung zur MPU Vorbereitung – Punke, Straftaten, hohes Aggressionspotential“ für Sie wertvoll sind, besser zu verstehen.

Für die meisten Personen ist die MPU, im Volksmund auch Idiotentest genannt, ein Schreckgespenst. Manche machen sich, obwohl sie bereits mehrfach Punkte gesammelt haben, gar keine Gedanken darüber, ob eine medizinisch psychologische Untersuchung auf sie zukommen könnte. Weil in Bußgeldbescheiden, Strafbefehlen oder Gerichtsurteilen nichts von einer MPU zu lesen ist, geht man einfach davon aus, dass auch keine MPU folgt. Die Punktetäter hoffen oftmals, nicht mehr erwischt zu werden. In den Büchern erfahren sie, ab wann, bzw. unter welchen Voraussetzungen die Straßenverkehrsbehörde / Führerscheinstelle eine MPU nach § 11 FeV anordnet. Die Anordnung einer MPU ist ein verwaltungsrechtlicher und kein strafrechtlicher Vorgang. Der § 11 FeV ist recht komplex und regelt, wann bei Punktedelikten, Straftaten, oder hohem Aggressionspotential, eine MPU angeordnet wird.

Selbst wenn man weiß, dass eine MPU auf einen zukommt, gibt es immer noch Personen, die ohne MPU Beratung oder MPU Vorbereitung, die Prüfung angehen. Die Chance zu bestehen ist dann nahezu Null. Dabei sind die MPU Kosten nicht ohne. Da wirft man dann schnell 500,00 € bis 700,00 € geradezu zum Fenster raus. Die Begutachtungsstellen für Fahreignung haben nichts dagegen.

Informationen über die MPU kann man vielfältig bekommen. MPU Info im Netz gibt es zuhauf. Auch kostenlose MPU Infoabende sind durchaus beliebt. MPU Seminare, als Tages- oder Wochenendseminar werden gerne gebucht. Das Problem ist, dass Sie entweder keine, oder nur wenige Informationen bekommen, die Ihnen wirklich helfen eine MPU zu bestehen. Oder Sie müssen zum Teil tief in die Tasche greifen. Bei manchen MPU Tagesseminaren erhalten Sie für ein vielfaches der Kosten, im Vergleich zu der hier angebotenen „Anleitung zur MPU Vorbereitung – Punkte, Straftaten, hohes Aggressionspotential“, nur einen kleinen Bruchteil an MPU Informationen. Hinzu kommt, dass für die Anlassgruppen, die in diesem Buch beschrieben werden, kaum sinnvolle Gruppenseminare angeboten werden.

In der Anleitung zur MPU Vorbereitung – Punkte, Straftaten, hohes Aggressionspotential erfahren Sie alles, was an einem MPU Infoabend und in MPU Seminaren vorgetragen wird. Auch erfahren Sie alles, was bei einer individuellen MPU Beratung besprochen wird. In der „Anleitung zur MPU Vorbereitung – Punkte, Straftaten, hohes Aggressionspotential“ stecken mehr als 20 Jahre Erfahrung erfolgreicher MPU Beratung. Die Idiotentest Fragen und Antworten, präziser die MPU Fragen und Antworten, werden Ihnen detailliert erklärt. Zu individuellen Idiotentest Fragen / MPU Fragen, wie z. B. Deliktanalyse, Gefährdungspotentail und vor allem den individuellen persönlichen Gründen, erhalten Sie ausführliche Erklärungen, so dass Sie auch hierzu die Antworten finden, die für ein positives MPU Gutachten erforderlich sind.

Auch wenn Sie planen eine individuelle MPU Vorbereitung, bei einem erfahrenen MPU Berater, anzugehen, bietet die „Anleitung zur MPU Vorbereitung – Punkte, Straftaten, hohes Aggressionspotential“ eine wertvolle Hilfe. Sie haben dann schon jede Menge an wichtigen MPU Informationen und können einen seriösen von einem unseriösen MPU Berater unterscheiden. Letzterer will Ihnen, obwohl Sie sich schon einiges an MPU Wissen angeeignet haben, trotzdem ein pauschales Angebot für viel Geld verkaufen. Ein seriöser MPU Berater, ob Fachpsychologe für Verkehrspsychologie, Verkehrstherapeut oder verkehrspädagogischer Berater, wird erkennen, dass Sie sich schon mit vielen Punkten der MPU Beratung vertraut gemacht haben. Somit werden dann nur noch wenige Gesprächseinheiten benötigt und Sie sparen sich viel Geld für die MPU Vorbereitung.

Selbst wenn Sie gerade in einer MPU Beratung sind, bietet die „Anleitung zur MPU Vorbereitung – Punkte, Straftaten, hohes Aggressionspotential“ eine wertvolle Ergänzung. Sie können sich dann mit Themen beschäftigen, die in der MPU Beratung noch nicht besprochen wurden. Damit sparen Sie wiederum deutlich an Gesprächseinheiten, so dass sich die Investition für das Buch mehr als lohnt..